Gemeinde

Die Kirchengemeinde

Die Kirchengemeinde St. Jürgen zu Ölper wird erstmals im 14. Jh. als „ecclesia in elbere" erwähnt. Die Kirchengemeinde hat heute ca. 1000 evangelisch-lutherische Mitglieder und umfasst Ölper und die zur Innenstadt hin liegenden Wohngebiete jenseits der Tangente bis zum Klinikum Celler Straße. Das ehemalige Ringgleis begrenzt das Gemeindegebiet nach Süden hin und die Oker nach Osten.

 

Vom Quartier St. Jürgen - Wichern zum Kirchengemeindeverband Nordwest in Braunschweig

Von 2008 bis 2014 bilden die beiden Kirchengemeinden St. Jürgen und Wichern (Lehndorf-Siedlung und Kanzlerfeld) ein sog. „Quartier". Die seelsorgerliche und pfarramtliche Arbeit in beiden Kirchengemeinden wurde durch ein gemeinsames Pfarramt mit insgesamt zwei Pfarrstellen organisiert.

Im Jahr 2014 gründete sich - als Pfarrverband neuen Typs - der Pfarrverband Braunschweig Nord-West. Dazu zählten neben St. Jürgen Ölper und der Wicherngemeinde auch St. Marien Lamme und die Kreuzkirchengemeinde in Alt-Lehndorf. Seit 2018 lautet er offizielle Name: Kirchengemeindeverband Nordwest in Braunschweig. Das Pfarramt hat seit dem 01.01.2020 noch drei Pfarrstellen und organisiert so die Arbeit im Kirchengemeindeverband.

Sitz und Postanschrift des Pfarramtes des Kirchengemeindeverbands (Büroanschrift) : Sulzbacher Straße 41, 38116 Braunschweig, Telefon: 5 45 94 Fax: 5 45 69.

 

Das kirchliche Leben

Das Gemeindeleben wird geprägt durch die Gruppen, regelmäßige Aktionen und Feste im Jahreslauf und besondere Projekte. Es bestehen gute Verbindungen zu örtlichen Gruppen, die die kirchlichen Räume gerne zu eigenen geselligen und kulturellen Veranstaltungen nutzen. Der Kirchengemeinde ist dies wichtig, da sie ihren Auftrag u.a. darin sieht, „die Kirche im Dorf zu lassen": Eine Gemeinde vor Ort, die unterschiedlichen Begabungen Raum zur Entfaltung bietet und versucht, der Gemeinschaft untereinander und mit Gott  zu dienen.

Der Gottesdienst ist die Quelle, aus der eine Kirchengemeinde ihre innere Kraft schöpft, und bleibt nach wie vor diejenige regelmäßige Veranstaltung, die im Lauf des Jahres und in ganz unterschiedlichen Ausprägungen und Formen die meisten Menschen erreicht: In Kinder- und Jugendgottesdiensten, bei den großen und kleinen Festen und Kasualgottesdiensten hören wir die frohe Botschaft von einem liebenden Gott, der uns nicht aufgibt und uns in Jesus Christus Leben und Hoffnung schenkt.

 

Die LÖW+ Jugendarbeit

Hintergrund der Entstehung des Kirchengemeindeverbands ist die jahrelange gute Zusammenarbeit und die Kooperation der Kirchengemeinden Lamme - Ölper - Wichern - Kreuz (+) kurz: LÖW+ .
Die Kirchengemeinden  gestalten ihre Konfirmanden- und Jugendarbeit unter Leitung eines Diakons gemeinsam. Diese Arbeit in LÖW+ ist ein Schwerpunkt unserer kirchlichen Arbeit und führt die Gemeinden zusammen, schafft Begegnungen, ermöglicht große Festgottesdienste und stärkt das Miteinander.

 

Sonntagsgottesdienst

An Sonntagen feiern wir in der Regel alle 14 Tage um 11 Uhr Gottesdienst. Weitere Termine und Veranstaltungen können den Schaukästen und dem Gemeindebrief entnommen werden, der regelmäßig an alle Haushalte im Gemeindegebiet verteilt wird. Sie können sich gerne aber auch telefonisch oder per eMail bei uns melden, oder: Kommen Sie doch einfach mal vorbei!

 

LÖW+

besteht aus der Kooperation der Gemeinden:

Wicherngemeinde , St. Marien Lamme , Kreuzgemeinde Lehndorf und St. Jürgen Ölper. Bitte nutzen Sie die Links um sich über die anderen Gemeinden zu Informieren!